© futurezone

Produkte
11/18/2013

Zwei Millionen Raspberry Pis verkauft

Raspberry Pi vermeldet, Ende Oktober das zweimillionste Gerät verkauft zu haben. Der Minicomputer ist vor allem bei Technik-Bastlern sehr beliebt.

Der Raspberry Pi Foundation wurden Ende Oktober zwei Millionen Raspberry Pi-Geräte verkauft. Das ist ein großartiger Erfolg für den Mini-Computer, der sich damit vom Nischenprodukt zum Verkaufsschlager entwickelt hat.

Im März 2012 kamen die ersten Geräte in den Handel, es dauerte rund ein Jahr bis zur ersten Million verkaufter Geräte. „Von dieser Basis ausgehend haben wir kalkuliert, dass wir, wenn wir Glück haben, die zweite Million im Jänner 2014 erreichen werden“, schreibt Liz Upton auf der Website des Projekts. Für ihn sei es deshalb ein „kleiner Schock“ gewesen, als sie die neuesten Verkaufszahlen zu Gesicht bekommen haben.

Für den Raspberry Pi gibt es bereits zahlreiche Einsatzszenarien wie etwa als Airplay-Lautsprecher, WLAN-Drucker, Tor-Router oder C64-Emulator. Vor allem Menschen, die mit Technik experimentieren, sind von dem Mini-Computer begeistert.