Volksschule Oberwart: "QR-Code-Ralleys durchs Schulhaus"

In der Volksschule Oberwart wurde eine erste Klasse mit den Tablets ausgestattet. Die Schüler erzählen, was sie damit machen.

Klassenlehrerin Marlena Ruiter-Gangol hat die Statements von ihren Schülern eingesammelt, da es sich bei der burgenländischen Schule um eine erste Klasse Volksschule handelt und die Schüler noch nicht Maschinschreiben beherrschen. Mit dem Tablet handschriftlich schreiben können sie allerdings bereits.

Statements:

"Auf skooly.at sind viele Spiele, Leseübungen, Rechenralleys und vieles mehr zu finden. Am besten gefällt uns momentan das Spiel 29 Sekunden. Egal ob von zuhause, vom Handy, vom Tablet, Skooly ist ein toller Begleiter."

"Am lustigsten finden wir die Ralleys durch das Schulhaus, bei denen wir etwas suchen müssen. QR-Codes verraten uns dann die Lösungen, oder führen uns zumindest zum nächsten Schritt."

"Die Bücher, die wir selbst machen, gefallen mir recht gut. Wir haben ein Frühlinsgblumenbuch, viele Vokabelbücher, da sammeln wir englische Wörter. Wir machen ein Foto und sprechen dann das Wort dazu."

Im Weihnachtsbaum wurden jeden Tag als eine Art Adventkalender QR-Codes versteckt.
Der Weihnachtsbaum wurde mit QR-Codes versehen. © Bild: Marlene Ruitner-Gangol
"Der Weihnachtskalender am Tablet war so lustig. Wir haben jeden Tag ein Fenster aufgemacht und da war ein Film oder ein Rätsel versteckt. Bei einem Film hatte Mr. Bean einen Truthahn am Kopf."

"Die Apps sind schon cool und die Spiele, die wir drauf haben. Da dürfen wir aber nie so lang spielen, nicht den ganzen Vormittag. Immer nur fünf Minuten oder so."

( futurezone ) Erstellt am 29.05.2014