Zur mobilen Ansicht wechseln »

Büro-App Google stellt QuickOffice ein.

QuickOffice ist tot, es lebe QuickOffice... in Google Drive weiter.
QuickOffice ist tot, es lebe QuickOffice... in Google Drive weiter. - Foto: Google
Zwei Jahre nach der Übernahme der Editor-App QuickOffice hat Google dessen Funktionen vollständig in Drive integriert. Die QuickOffice-App wird nun zurückgezogen.

Im Juni 2012 übernahm Google QuickOffice, den Anbieter einer App, mit der man Office-Dateien bearbeiten konnte. Die App zählte zu den beliebtesten seiner Art. Seine Funktionen wurden schrittweise in die Google-Drive-Apps Docs, Slides und Sheets übernommen. Im September 2013 wurde QuickOffice zur Gratis-App, womit Google Microsoft und dessen kostenpflichtigen Office365-Abos konterte. Nun sind jedoch alle Funktionen in die Drive-Apps integriert. QuickOffice wird von Google Play und dem App Store entfernt.

Besitzer der QuickOffice-App können diese weiterhin nutzen, verkündet Google, allerdings werde es keine Updates mehr geben.

(futurezone) Erstellt am 30.06.2014, 07:47

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Ihr Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!