Zur mobilen Ansicht wechseln »

Mobile Gaming Razer Switchblade macht CES-Furore.

Foto: Razer
Das Spiele-Netbook von Gaming-Hardware-Hersteller Razer besitzt ein Keyboard mit veränderbaren Tasten. Mittels Mini-Displays passen diese sich dem jeweiligen Spiel an. CES-Besucher zeigen sich begeistert über das Konzept.

Wenn es darum geht, die interessantesten Neuvorstellungen der Consumer Electronics Show in Las Vegas aufzulisten, hat die mobile Spieleplattform Razor Switchblade gute Chancen auf eine Erwähnung. Das Nachrichten-Portal CNET und das Tech-Blog Engadget zählen unter anderem zu großen Fans des Geräts.

!

Das Switchblade sieht zunächst aus wie ein Netbook. Das Display ist sieben Zoll groß und bietet eine Auflösung von 1024 mal 600 Pixeln. Darüber sitzt eine frontseitige Webcam. Im Inneren werkt ein Intel Atom Prozessor. Als Betriebssystem dient Windows 7. Neben einem USB-Port weist das Switchblade auch einen Mini-HDMI-Stecker auf. WLAN ist integriert, in Zukunft soll auch eine 3G-Antenne in das Gerät gepackt werden.

Auf die Tasten kommt es an

!

Die wirkliche Besonderheit des Switchblade beginnt mit der Tastatur. Jede Taste beinhaltet ein Mini-Display, wodurch das Keyboard-Layout je nach Anwendung verändert werden kann. Das Switchblade kann sich so jedem Spiel und jedem Spieler individuell anpassen. Der Benutzer benötigt laut dem Hersteller keine Programmierkenntnisse zur Modifikation, das Switchblade erstellt selbstständig das jeweils geeignete Tasten-Layout.

Keyboards mit Tasten, die ihre Beschriftung dank kleinen LCD-Displays verändern können, gibt es schon länger: Das Design-Studio Art Lebedev vertreibt seit 2008 seine Optimus Maximus Keyboards, das um einen stolzen Preis für sämtliche Schriftsysteme der Welt geeignet ist.

Noch in der Konzept-Phase

Das Razor Switchblade scheint genug Potential zu haben, um den mobilen Spielemarkt gehörig aufzumischen. Neben den automatischen Layout-Vorschlägen kann der Spieler die Tasten auch selbst verändern. Mit einer Wechsel-Funktion lässt sich zudem zwischen verschiedenen Layouts hin- und herschalten. Gaming-Hardware-Hersteller Razer hat laut eigenen Angaben zwei Jahre in die Entwicklung des Switchblade gesteckt. Ein Marktstart ist dennoch nicht absehbar. "Switchblade" sei eine Konzept-Bezeichnung, ein Projekt-Codename, noch keine Produkt-Marke, wird betont.

Mehr zum Thema:
Angry Birds nun auch als Brettspiel

Bewegende Spiele für Gelegenheits-Gamer

(futurezone)

!

(futurezone) Erstellt am 09.01.2011, 11:01

Kommentare ()

Ihr Kommentar Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!