B2B
03.07.2017

Bei Microsoft stehen tausende Kündigungen bevor

Grund für den Stellenabbau sollen Umstrukturierungen innerhalb des Konzerns sein. CEO Satya Nadella soll seine Pläne in den nächsten Tagen bekanntgeben.

Bei Microsoft soll eine Welle von Kündigungen bevorstehen. Grund für den Stellenabbau ist ein erhöhter Fokus auf Cloud-Computing. Daher möchte das Unternehmen im klassischen Softwarevertrieb Kosten einsparen. Die Kündigungen sollen mit der Neustrukturierung von Azure Search und Azure Machine Learning in Verbindung stehen.

Bestätigt hat Microsoft diese Information noch nicht. Bloomberg und Techcrunch berichten, dass CEO Nadella die Mitarbeiter noch im Laufe der Woche über die Umstrukturierungen informieren wird.

Ob auch Stellen in Österreich betroffen sind, ist noch unklar. Microsoft kommentiere Gerüchte nicht, heißt es auf Nachfrage der futurezone.