B2B
07.03.2012

Bill Gates startet Musiklizenz-Dienst

Gates-Firma Corbis betreibt neue Online-Plattform GreenLight Music.

Mit seinem Unternehmen Corbis startet der Microsoft-Gründer Bill Gates ins Musiklizenz-Geschäft. GreenLight Music ist eine Online-Plattform, über die Unternehmen Musiklizenzen für Werbevideos, Präsentationen, Verkaufs-Shows und ihre Webseiten erwerben können. Der Lizenzkauf soll mit dem neuen Dienst deutlich einfacher als bisher werden. Kunden können auf dem Portal in vielfältigen Kategorien unter mehr als einer Millione Songs auswählen, den Einsatzzweck und die Einsatzdauer bekanntgeben und ein Angebot direkt an den Rechteinhaber verschicken. Corbis hat die Musiklabels EMI, Sony/ATV Music Publishing, Universal and Warner an Bord.

"GreenLight Music ist eine durchschlagende Online-Lösung, die Musik-Lizensierung von einem komplexen Prozess in eine einfache Online-Erfahrung umwandelt, die nur ein paar Klicks benötigt", meint Corbis-CEO Gary Shenk gegenüber GeekWire. Brian Monaco, Vizepräsident von Corbis-Partner EMI zeigt sich gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters begeistert von der neuen Vertriebsplattform: "Es liegt in unserer Verantwortung, neue und innovative Wege zu finden, die EMI-Künstlern dabei helfen, den Erfolg zu erreichen, den sie sich immer erträumt haben."

Corbis wurde im Jahr 1989 von Bill Gates gegründet und startete mit dem Verkauf der Verwertungsrechte des berühmten da-Vinci-Gemäldes "Mona Lisa". Das Unternehmen ist auf den Vertrieb von Foto- und Videomaterial für Werbetreibende spezialisiert.