B2B
11.07.2014

Drei streicht günstigen SIM-only-Tarif

Drei hat den Tarif "HalloSIM M" mit 3. Juli ersatzlos eingestellt. Neukunden stehen jetzt nur noch deutlich teurere Vertragsangebote zur Verfügung.

Mit dem Tarif HalloSIM M konnten Drei-Kunden für zehn Euro im Monat 1500 Sprachminuten, 1000 SMS und zwei Gigabyte ungedrosseltes Datenvolumen verbrauchen. Im Zuge der Preiserhöhungen, die es in den vergangenen Monaten in Österreichs Mobilfunkbranche gegeben hat, ist jetzt auch dieser günstige Tarif eingestellt worden, wie die futurezone schon im April vorhergesagt hat. Der günstigste Tarif, der noch verfügbar ist, ist HalloSIM L, der 15 Euro kostet und dafür Gesprächsminuten ins europäische Ausland und mehr Datenvolumen enthält.

"Der günstigste Tarif ist weg. Wir haben bei der Analyse von Nutzungsverhalten und Verbrauch unserer Kunden festgestellt, dass das Angebot nicht notwendig ist. Wir haben aber Wertkarten-Angebote mit den gleichen Kontingenten wie der ehemalige HelloSIM M. Die kosten ebenfalls nur zehn Euro", sagt Drei-Sprecherin Petra Jakob gegenüber der futurezone.