B2B
28.02.2015

Fabasoft im dritten Quartal mit deutlich mehr Gewinn

Der Linzer Software-Hersteller und Cloud-Anbieter Fabasoft hat seinen Gewinn im dritten Quartal um die Hälfte steigern könnten.

Der Software und Cloud-Anbieter Fabasoft hat im dritten Quartal 2014/14 (bis 31.12.2014) den Gewinn um die Hälfte gesteigert, von 650.000 Euro auf 965.000 Euro. Der Umsatz legte von 6,8 Mio. Euro auf 7,6 Mio. Euro zu. Mit Stichtag Jahresende waren 210 Menschen bei Fabasoft beschäftigt, nach 199 ein Jahr davor. Der operative Gewinn (EBIT) stieg im Jahresabstand von 720.000 Euro auf 1,13 Mio. Euro.

Laut Finanzbericht, der am Freitagabend veröffentlicht wurde, gab es in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2014/15 einen Gewinn (Periodenergebnis) von 1,45 Mio. Euro, nach 1,58 Mio. Euro in der Vorjahresperiode. Der Umsatz von Fabasoft stieg von 18,9 Mio. Euro auf 19,9 Mio. Euro.