Facebook will die Gruppen-Funktion stärken, in dem es einen Reiter einführt, über den man nach bestimmten Themen suchen kann.

© dpa/Marc Tirl

Plan
05/13/2014

Facebook will Vertriebsbüro in China starten

Trotz der Geschäftsbeschränkungen in China spielt Facebook mit dem Gedanken, dort ein eigenes Vertriebsbüro zu eröffnen.

Damit könnten chinesische Werbetreibende unterstützt werden, die über Facebook
Kunden im Ausland erreichen wollen, sagte der für die Unternehmensentwicklung zuständige Facebook-Manager Vaughan Smith.

Die Internetseiten des weltgrößten Online-Netzwerks sind in der Volksrepublik gesperrt. Smith äußerte sich nicht dazu, wann die ersten Facebook-Mitarbeiter in China ihre Arbeit aufnehmen könnten.

Medien haben zuletzt berichtet, dass Facebook das Büro binnen eines Jahres eröffnen könnte. Das Netzwerk unterhält bereits ein Vertriebsbüro in Hongkong.