Strohhalm
08/14/2012

Fremdhersteller dürfen BlackBerry 10 nutzen

RiM-Chef bietet neue Software anderen Firmen an

Die neueste Version von BlackBerrys Betriebssystem soll auch von anderen Handy-Hersteller benutzt werden dürfen. Laut Firmenchef Thorsten Heins können Firmen BlackBerry OS 10 (BB10) ab Herbst lizenzieren. Die Software befinde sich in der letzten Testphase, Heins selbst verwendet bereits ein Gerät mit dem neuen OS. Obwohl Smartphones von RiM selbst erst für Anfang 2013 erwartet werden, können Dritte bereits nach der Fertigstellung der Software, die nun Multitasking und schnellerem Web-Browsing bietet, mit der Produktion starten. Branchen-Insider vermuten bereits, dass Samsung Interesse an einer Lizenz haben könnte.

Über Smartphones hinaus
Heins ist jedenfalls vom Erfolg von BB10 überzeugt. Er wolle damit wieder an die Spitze des Smartphone-Markts vorstoßen. Er gebe sich nicht mit dem dritten oder vierten Platz zufrieden, sagte er gegenüber Bloomberg. Die neue Software, die auf QNX basiert, werde zudem auch abseits von Smartphones zum Einsatz kommen, um weitere Märkte zu erschließen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.