Die World Lense-App übersetzt Straßenschilder in die Sprache seiner Wahl. Vor allem für Google Glass ist die Funktion äußerst praktisch.

© Screenshot

Quest Visual
05/17/2014

Google übernimmt Übersetzungs-App World Lens

Google hat mit Quest Visual den Hersteller der Übersetzungs-App World Lens übernommen. Die App übersetzt den mit einem Kameraauge eingefangenen Text in eine andere Sprache.

Quest Visual ist verantwortlich für die App World Lense. Google hat das Unternehmen nun gekauft. Das berichtet heise.de am Samstag. Das Team rund um die App wird Teil des Google-Translate-Teams.

Hilfreich im Ausland

Word Lense ist eine App für Android und iOS sowie Google Glass, die ein mit dem Kameraauge eingefangenes Bild analysieren und in eine andere Sprache übersetzen kann. Die App ist unter anderem deshalb sehr praktisch, weil es beim Verständnis fremsprachiger Speisekarten oder Straßenschildern enorm weiterhilft. Die Sprachpakete wurden dabei bisher als In-App-Verkäufe angeboten.

Bis Google das Unternehmen vollständig übernommen hat, werden die Sprachpakete von Word Lense nun kostenlos angeboten. Ob die iOS-App nach der Übernahme weiter existieren wird, ist fraglich. Für Google ist Word Lense vor allem für die Datenbrille Google Glass eine enorm wichtige Investition.