B2B
09.03.2012

Instagram soll 500 Millionen Dollar wert sein

Nach einer neue Finanzierungsrunde wird der Wert des Unternehmens auf eine halbe Milliarde Dollar geschätzt. Trotzdem herrscht Skepsis, wie das Unternehmen in Zukunft Geld machen will.

Wie das Wall Street Journal (WSJ) berichtet, wird die populäre Foto-Sharing-Applikation für iOS von Investoren mit 500 Millionen US-Dollar bewertet. Das entspricht etwa dem zwanzigfachen Wert, auf den das Unternehmen noch vor einem Jahr geschätzt wurde. Gleichzeitig wurden weitere 40 Millionen Dollar in das Unternehmen investiert. Laut Personen, die mit der Sache vertraut sind, herrscht trotzdem Skepsis darüber, wie Instagram in Zukunft Geld machen wird.  Kevin Systrom, der CEO von Instagram, wollte keine Spekulationen zu den Investments abgeben.

Instagram hat nach zwei Jahren rund 15 Millionen Nutzer. Wie viele erfolgreiche StartUps steht der Dienst nun vor der schwierigen Aufgabe, diesen Erfolg auch in finanziellen Gewinn umwandeln zu können. Laut dem WSJ besteht ein Problem in der Tatsache, dass Instagram fast ausschließlich auf Smartphones aufbaut und etwa keine umfangreiche Webseite für Desktops anbietet. Dies schränke die Möglichkeiten für Werbeschaltungen deutlich ein.