B2B
05.08.2011

LinkedIn mit kräftiger Umsatzsteigerung

Karrierenetzwerk übertrifft Erwartungen

Das berufliche Online-Netzwerk LinkedIn hat mit seinem Umsatz die Erwartungen übertroffen. Das Internet-Unternehmen gab am Donnerstag nach Börsenschluss für das zweite Quartal um 120 Prozent höhere Erlöse von 121 Millionen Dollar bekannt. Analysten hatten mit 104,73 Millionen Dollar gerechnet. Die Mitgliederzahl habe sich gegenüber dem Vorjahresquartal um 61 Prozent auf mehr als 115 Millionen gesteigert, hieß es weiter. Beim Gewinn blieben unterm Strich 4,5 Millionen Dollar (3,2 Mio Euro), verglichen mit 4,3 Millionen im Vorquartal.

„Im zweiten Quartal erlebten wir Rekordwerte bei Mitgliedern, Besuchern und Seitenaufrufen, während sich das Gewinnwachstum beschleunigt hat“, erklärte Vorstandschef Jeff Weiner. Als Reaktion auf die Bekanntgabe der Quartalszahlen stieg der Aktienkurs nachbörslich um 4,6 Prozent auf rund 100 Dollar. Bei der

am 19. Mai lag der Ausgabekurs von LinkedIn bei 83 Dollar, stieg aber schon am ersten Tag auf 94 Dollar. Größter Konkurrent von LinkedIn in Europa ist die Kontakt-Plattform Xing.

Mehr zum Thema