B2B
02.09.2016

Schleppendes Umsatzwachstum: Krisensitzung bei Twitter

Ein Bericht über eine Krisensitzung des Twitter -Direktoriums hat der Aktie des Online-Kurznachrichtendienstes am Donnerstag Auftrieb gegeben.

Die Papiere verteuerten sich in regem Handel um 2,3 Prozent auf 19,66 Dollar. CNBC meldete, das Gremium wolle am 8. September über das schleppende Umsatzwachstum beraten. Dabei werde auch über Optionen gesprochen, wenn das Unternehmen das Ruder nicht herumreißen könne.

Die wachsende Konkurrenz von Rivalen wie Snapchat und Instagram hatte Twitter im zweiten Quartal das geringste Umsatzwachstum seit dem Börsengang im Jahr 2013 eingebrockt. Es verliert auch immer mehr den Anschluss an die Internet-Platzhirsche Google und Facebook. Werbekunden machen einen Bogen um das Unternehmen. Zudem kehrten Twitter in den vergangenen Monaten reihenweise Top-Manager den Rücken.