Digital Life
01.07.2017

70 Euro "Crapintosh" übertrifft Leistung von MacBook Pro

Diesmal im Vorüber-Surfen aufgeschnappt: Erstaunliche Apple-Bastlerei, akrobatisches Paragleiten, die Suche nach der großen Liebe, Spinnen, Frisbees und mehr.

Mit ziemlich viel Hintergrundwissen und ein paar handwerklichen Fähigkeiten kann man sich um 70 Dollar einen "Crapintosh"-Computer basteln, dessen Leistung selbst das MacBook Pro 2016 übertrifft.

In den Bergen Rumäniens flitzen ein paar waghalsige Paragleiter durch Schluchten und an Felswänden entlang. Sieht ziemlich gefährlich aus.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, die große Liebe zu finden? Das Prinzip heißt HOPE.

Direkt neben einer mehrspurigen Straße düst eine alte Dampflok dahin. Ein ziemliches Spektakel für die Autofahrer.

Die Spinne Caerostris Darwini ist faszinieren. Sie kann ihre Spinnfäden bis zu 25 Meter weit werfen. Ihre Radnetze zählen zu den größten der Welt.

Simon Lizotte beherrscht Frisbee ziemlich gut. Hier eine Sammlung einiger cooler Trickshots mit der Plastikscheibe.

Selbstversuche bitte bleiben lassen. Ein Ghostrider (Motorradfahrer, der illegal ohne Kennzeichen unterwegs ist) brettert mit 300 km/h über die Autobahn.

Einen schlechten Tag hat diese Dame an einer Tankstelle erwischt. Zuerst vergisst sie, den Tankschlauch zu entfernen und dann ist da noch dieses andere Problem…

In einem indischen Tempel werden täglich 40.000 Gäste verköstigt. Die Küche hat gigantische Dimensionen.

Wie dieses detailreiche Kunstwerk entsteht, sieht man hier im Zeitraffer – mit chilliger Musikbegleitung.

Alarm im Elefantengehege. Ein Junges ist ins Wasserbecken gefallen. Zwei Erwachsene reagieren schnell. Die Aktion erzeugt auch im Nachbargehege einige Unruhe.

Eine besonders robuste Flasche Champagner will hier beinahe eine Schiffstaufe vereiteln.

Einmal nicht ballern, rauben und betrügen. Drei Charaktere aus dem Spiel GTA "tanzen" zu Haddaways "What is Love".

Hm, würdest du in diesem Gewässer baden gehen wollen? Gut zu wissen, dass es da einen einfachen Test gibt.

Auf einer aufblasbaren Pool-Krabbe wirft sich ein Extremsportler einen 21 Meter hohen Wasserfall hinunter. Wird das Spielzeug überleben?

Eine Reihe guter Tipps, um im Leben glücklich zu werden. Ganz wichtig scheint Zahnseide zu sein, das kommt sogar zweimal vor.

Diese Typen haben coole Tischtennis-Trickshots drauf. Selbst mit Eislaufschuhen jagen sie dem kleinen Ball hinterher.

Schon mal was von Maschinen-Porno gehört? Dann sieh mal einer Fräse in Zeitlupe zu.

Dieser umgebaute Schulbus ist nun ein rollendes Haus. Ziemlich schick auch im Inneren.

Die Technik unterhalb von Tankstellen ist ziemlich ausgeklügelt. Interessanter Blick unter die Erde.

Was passiert, wenn man 6000 stoßempfindliche Knallkörper zusammenpackt und von einem Hausdach wirft?

Das unglaublich schöne Musikvideo "WoodSwimmer" zeigt das schichtweise Abtragen von Holz im Zeitraffer.

Das übliche Ziel von Pissoir-Unterhaltung – nämlich die Verbesserung der Strahlpräzision – wird von diesem Programm nicht gerade verfolgt.

Dieser Helikopter-Pilot macht verdammt coole Videos. Hier ein Best Of aus dem Jahr 2016.

Komischer Hund: Nur zwei Beine und weiße Federn. Überzeugende Darstellung.

Wie Katzen die Welt sehen: Ein bisschen unscharf manchmal, aber gerade bei Nacht ziemlich gut.

Die Drohne für diesen spektakulären Flug über dem Muscle Beach in Los Angeles muss wohl besonders klein gewesen sein.

Kann man ein Kayak, das an einem Damm festsitzt, mit Hilfe einer Drohne und Angelschnur retten? Seht selbst.

Warum in die Todeszone am Mount Everest steigen, wenn man auch um den Berg herum fantastische Wanderungen machen kann?

Die Aufforderung das Knabbern an der Hose zu unterlassen, war dieser Ziege zu viel. Mit einem gellenden Schrei geht die TV-Moderatorin unter.

Fidget Spinner sind aktuell der große Trend. Kaufen kann ihn allerdings jeder, hier wird selbst einer gebaut.

Hier werden sich viele eventuell wünschen, beim Gitarren-Unterricht früher doch etwas besser aufgepasst zu haben: Alle Gitarren-Techniken in einem Solo.

Ein Labrador taucht unverhofft in einem russischen TV-Studio auf. Auf den Schreck folgen Streicheleinheiten.  

Habt ihr euch schonmal gefragt, wie Danny DeVito ein Ei isst? Nein? Trotzdem sehenswert. 

Und so sieht es aus, wenn ein A380 an einer GoPro vorbeifliegt, die an einem Wetterballon in luftigen Höhen schwebt. 

Dass Drohnen ihren Weg in den Extremsport finden, war fast absehbar. Ein wagemutiger Skydiver lässt sich von dem unbemannten Fluggerät in den Himmel befördern.

Feel Good Inc der Gorillaz gespielt auf Floppy Disks und Festplatten. Was gibt es daran nicht zu mögen ;)

Nicht nur Menschen, sondern auch Elektronik kann man von Drohnen in Richtung Boden befördern. Wie das für eine Nintendo Switch geendet hat, seht ihr hier.  

Eine Ziege mit Verdauungsproblemen sorgt bei diesem Kind für einen gehörigen Schreck

Ein Bulldozer, der nur durch Sonnenenergie angetrieben wird? Genau das hat sich ein findiger Inselbewohner zusammengebaut