Digital Life
14.09.2017

Apple-Fans schauten lieber iPhone-Event anstatt Pornos

Während Apple das iPhone X präsentiert hat, wurden über Apple-Geräte merklich weniger Pornos konsumiert als üblich.

Die Erwachsenenunterhaltungsplattform Pornhub hat eine Statistik veröffentlicht wonach der Traffic auf der Pornoseite, der über Apple-Geräte kommt, während der iPhone-Präsentation vergangenen Dienstag spürbar zurückgegangen ist. Zahlreiche iPhone-Fans haben demnach den Livestream des Apple-Events den #NSFW-Inhalten vorgezogen.

Apple-User auf Pornhub

1/4

Pornokonsum währen Apple-Event

Pornokonsum währen Apple-Event

Pornokonsum währen Apple-Event

Pornokonsum währen Apple-Event

Der Traffic über iOS- bzw. MacOS-Geräte ist zwischen acht und zwölf Prozent zurückgegangen, der Traffic über den Safari-Browser um acht Prozent. Bei der Präsentation des iPhone 7 vergangenes Jahr verzeichnete Pornhub ähnliche Rückgänge.

Ungewöhnliche Aktionen

PornHub ist in der Vergangenheit immer wieder mit außergewöhnlichen Diensten und Aktionen aufgefallen. Außerdem veröffentlicht die Online-Plattform regelmäßig ähnlich medienwirksame Statistiken.