Digital Life
22.06.2018

Aufgeflogen: Instagram-Star postete nur gewöhnliche Stock-Fotos

Besonders einfach machte es sich ein populärer Instagrammer aus Singapur, wie nun bekannt wurde.

Der Instagram-Nutzer Daryl Aiden hat auf dem Foto-Dienst mehr als 100.000 Follower angesammelt. Seine Reichweite führte auch dazu, dass Unternehmen wie Sony, Oppo und Uniqlo bereits mit ihm im Rahmen von Kooperationen gearbeitet haben.

Nun wurde bekannt, dass er Bilder gepostet hat, die gar nicht von ihm stammen. Stattdessen hat er die Fotos von gewöhnlichen Stock-Foto-Webseiten heruntergeladen und als seine Werke ausgegeben. Die Webseite Mothership hat ein Dutzend Beispiele gesammelt. Die Bilder stammen demnach unter anderem von Diensten wie Shutterstock, CanStockPhoto und Unsplash.com.

Aiden gestand das Vorgehen ein und entschuldigte sich auf Instagram. Er erklärte, dass die Aufregung völlig gerechtfertigt sei und er akzeptiere sämtliche Konsequenzen für sein Handeln. Außerdem hat er offenbar zahlreiche Posts auf Instagram mittlerweile gelöscht.

Mittlerweile meldete sich auch Sony zu Wort und erklärte, dass das Unternehmen derartiges Verhalten nicht unterstütze. Man wolle sich die Sache ansehen.