Digital Life 02.01.2017

Banken dürfen Kunden nun via Video identifizieren

Identifikation per Video wird von Kunden geschätzt. Nun gibt die Finanzmarktaufsicht ihr Einverständnis © Bild: APA/AFP/ANP/SANDER KONING

Laut der Finanzmarktaufsicht dürfen Banken und Versicherungen Kunden nun mittels Videochat identifizieren. Persönliche Filialbesuche sollen sich Kunden so ersparen.

Ab Morgen können sich Online-Kunden von Banken, Versicherungen und Wertpapierfirmen den persönlichen Besuch in der jeweiligen Filiale ersparen und sich mittels Video identifizieren lassen. Allerdings müssen die zu identifizierende Person und sämtliche benötigte Ausweise klar zu sehen sein.

Dazu gehört laut Finanzmarktaufsicht (FMA), dass der potenzielle Kunde seinen amtlichen Lichtbildausweis vor der Kamera in einer Weise horizontal und vertikal kippt, dass die holografischen Sicherheitsmerkmale durch speziell geschulte Mitarbeiter überprüft werden können, so die FMA am Montag in einer Aussendung.

( Agenturen ) Erstellt am 02.01.2017