© APA/AFP/POOL/ROBYN BECK / ROBYN BECK

Digital Life
12/19/2018

Der mittelalterliche Wachturm von Elon Musk wurde eröffnet

Ziegel aus dem Erdreich des Tunnelbaus dienten für den Bau des Turms. Die Boring Bricks sollen auch verkauft werden.

Im September hat Elon Musk angekündigt, bei der Firmenzentrale der Boring Company einen mittelalterlichen Wachturm errichten zu wollen. Was wie ein Witz klingt, ist tatsächlich wahr geworden: Rechtzeitig zum Eröffnungsevent des ersten Test-Tunnels in Los Angeles, wurde auch der Wachturm fertig.

Als Baumaterial für den Turm diente die so genannten "Boring Bricks". Diese Ziegel werden aus dem Erdreich hergestellt, welches durch den Tunnelbau der Boring Company zu Tage gefördert wird.

Musk erklärte in der Vergangenheit, dass sich die Ziegel wie Lego-Steine miteinander verbinden lassen und sich neben den Bau des Wachturms auch für die Errichtung leistbarer Wohnhäuser eignen würden.

Auf Wachturm sollte ein Ritter wachen, der Leute mit französischem Akzent beschimpft - so wie im Monty-Python-Film "Ritter der Kokosnuss". Und tatsächlich: Ein Ritter schrie beim Eröffnungsevent Beschimpfungen in die Menge und feuerte aus einem Flammenwerfer.