Digital Life 12.02.2018

Drohnen als Waffen: US-Marines rüsten auf

ABD0023_20170519 - PERCHTOLDSDORF - ÖSTERREICH: THEMENBILD - Illustration zum Thema Drohnen / Kopter / unbemannte Luftfahrzeuge.… © Bild: APA - Austria Presse Agentur

Die US-Marines wollen jede ihrer 13-Mann-Einheiten mit einer Drohne verstärken.

Die Marines haben Ende 2017 bereits 800 Quadcopter-Drohnen gekauft. Diese sollen auf die 13-Mann-Teams, die die Grundstruktur der Elitetruppe bilden, aufgeteilt werden. Jede Einheit soll eine Drohne bekommen, wie Digital Trends schreibt. Die Fluggeräte sollen flexibel eingesetzt werden, von Trainingsmissionen über Aufklärungsflüge bis zu Kampfeinsätzen, berichtet das National Defence Magazine.

Zweihundert Drohnen sollen pro Monat in Dienst gestellt werden. Die Ausstattung der Truppen auf Einheitenebene ist eine Premiere im US-Militär. Andere Waffengattungen experimentieren ebenfalls mit Drohnen, aber nicht auf dieser niedrigen Organisationsstufe. Um den zusätzlichen Arbeitsaufwand durch die neue Technologie zu bewältigen, wird derzeit überlegt, jeder 13-Mann-Einheit einen technischen Betreuer zur Seite zu stellen, der sich um die Drohne kümmern soll.

( futurezone ) Erstellt am 12.02.2018