Digital Life 09.04.2018

Elon Musk zeigt riesiges Werkzeug für Bau von Mars-Raumschiff

Ein riesiges Werkzeug für die Konstruktion des BRF-Raumschiffs von SpaceX im Größenvergleich mit einem Tesla Model 3 © Bild: Instagram

Auf Instagram zeigt der SpaceX-Gründer das Konstruktionswerkzeug für das BFR Interplanetary Spaceship neben einem Tesla Model 3.

Die Raumfahrtpläne von SpaceX-Gründer Elon Musk sind bekanntermaßen ambitioniert. Große Hoffnungen bei der Kolonisierung des Mars setzt der Unternehmer auf sein Raketenprojekt BFR, was für "Big Fucking Rocket" steht. Die BFR soll aus einem riesigen, wiederverwertbaren Booster, sowie einer zweiten Stufe bestehen, die für den Transport von Nutzlast, Treibstoff oder Passagieren konfiguriert werden kann. Die Version für den Transport von Menschen nennt sich BFR Interplanetary Spaceship. Welche Dimensionen dieses Raumschiff haben soll, dazu gibt Elon Musk nun auf Instagram eine Vorschau.

Ein von Musk am Bilder-Netzwerk veröffentlichtes Bild zeigt ein Werkzeug, das zur Konstruktion des BFR Interplanetary Spaceship verwendet werden soll, im Größenvergleich mit einem Tesla Model 3. Das Elektroauto nimmt sich im Vergleich mit der riesigen Trommel des Drehwerkzeugs winzig aus. Wie Geekwire berichtet, setzt Boeing ein ähnliches Werkzeug zur Fertigung der Flugzeugkabine für sein Modell 787 aus Kohlefaser ein.

Geht man von dem Werkzeug aus, das Musk präsentiert hat, sowie von zuvor getätigten Aussagen von SpaceX, soll das BFR Interplanetary Spaceship künftig eine Länge von 48 Meter und einen Durchmesser von 9 Meter aufweisen. Bis zu 100 Raumfahrer sollen damit von der Erde bis zum Mars gebracht werden. Zunächst muss die BFR jedoch erst mal fertig konstruiert und getestet werden. Die ersten Testflüge sind 2019 geplant, die erste - unbemannte - Mission ins All soll 2022 folgen.

( futurezone ) Erstellt am 09.04.2018