Facebook will seinen Nutzern Live-Videos schmackhaft machen

© Facebook

Fan-Interaktion
08/06/2015

Facebook startet Video-Livestreaming für Promis

Eine Erweiterung der Facebook-Mentions-App erlaubt es Prominenten, Live-Videos an die Startseiten ihrer Social-Network-Gefolgschaft zu posten.

"Live", so der auf der Hand liegende Name der neuen Funktion, ist als neue Option für Postings in Facebook Mentions, einer im Juli 2014 gestarteten App, die Prominenten die Interaktion mit Fans auf Facebook erleichtern soll. Startet eine Person einen Live-Stream, so wird das Video auf den Startseiten der Fans gezeigt. Außerdem wird das Video im Nachrichten-Feed jener Facebook-Nutzer gezeigt, die kürzlich eine Seite des jeweiligen Prominenten besucht haben - auch dann, wenn sie der Seite nicht folgen.

Während des Video-Streams können Facebook-Mentions-Nutzer zwischen Front- und Heckkamera ihres Mobilgeräts umschalten, berichtet Mashable. Die Videostreams werden von Facebook aufgezeichnet und nach der Live-Übertragung als Video auf der Seite des Prominenten gepostet, damit auch Fans, die keine Zeit für den Livestream hatten, in den Genuss des Promi-Auftritts kommen.