© Deleted - 199593

Weihnachtswohltat

Google spendet zwei Millionen US-Dollar für Obdachlose

Hamilton Family Center, Larkin Street Youth Services und HandUp heißen die Organisationen, denen die Spende zugutekommen soll, wie Venturebeat berichtet. Das Büro des Bürgermeisters von San Francisco hat die Google-Spende bereits bestätigt. Im vergangenen Februar hat Google der Stadt bereits 6,8 Millionen Dollar für Freifahrten für arme Kinder in den öffentlichen Verkehrsmitteln gespendet. Das Ansehen des Riesenkonzerns in San Francisco hat zuletzt Kratzer bekommen, weil der Tech-Boom in der Gegend die Lebenskosten für die Bewohner, die nicht direkt profitieren, nach oben treibt. Auch Twitter und Salesforce unterstützen in der Region wohltätige Projekte.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare