© Screenshot/sentintospace.com

Digital Life
11/09/2019

Ins Netz gegangen: So sieht eine Sonnenfinsternis aus dem All aus

Diese Woche aufgeschnappt: Eine Katze entert ein NFL-Spiel, der teuerste Schneebläser der Welt und Baseballfans suchen einen Handy-Besitzer.

Das Unternehmen SentIntoSpace.com hat im August 2017 einen Wetterballon gestartet und in eine Höhe von mehr als 50 Kilometer geschickt. Von dort aus wurde die Sonnenfinsternis über den USA mit mehreren Kameras gefilmt. Erst Anfang November wurde das Video schließlich veröffentlicht.

Katze im Football-Stadium

Beim letzten Footballspiel zwischen den Dallas Cowboys und den New York Giants kam es zu einer ungewöhnlichen und unerwarteten Unterbrechung. Eine schwarze Katze hat sich auf Rasen des Footballstadions verirrt und wusste nicht mehr weiter - den Spielern und NFL-Verantwortlichen ging es ähnlich. Die Katze konnte nicht eingefangen werden, verließ aber - mehr oder weniger - freiwillig das Spielfeld. Allerdings ist man immer noch auf der Suche nach der Katze.

Unglückliche E-Scooter-Fahrerin

Eine Passantin, die mit einem E-Scooter unterwegs war, wurde von einem Fernsehteam für einen TV-Beitrag über die geltenden Regeln der E-Scooter-Benützung befragt. Sie wusste genau Bescheid, was E-Scooter-Fahrer dürfen und was nicht. Allerdings war ihr Abgang alles andere als perfekt.

Smartphone-Besitzer gesucht

Nachdem die Washington Nationals erstmals die Baseball World Series gewinnen konnten, kam es in der US-Hauptstadt zu spontanen Feierlichkeiten unter den Fans. Als jemand ein verloren gegangenes Smartphone gefunden hat, stimmte die Menge ein und sang: "Who dropped their phone?". Die lautstarken Gesänge haben offenbar gewirkt: Am Ende wurde die Besitzerin ausfindig gemacht.

Seltene Wolkenrolle gefilmt

Am Virginia Beach hat sich den Strandbesuchern Ende Oktober ein seltener Anblick geboten. Eine so genannte Wolkenrolle erstreckte sich vom Landesinneren bis weit auf den Ozean hinaus. Zustande kommt das Wolkenphänomen durch starke Aufwinde an der Vorderflanke und gleichzeitigen starken Absinkeffekten auf der Rückseite. Meist bilden sich Wolkenrollen vor kräftigen Gewittern.