© Engadget

Digital Life
03/24/2015

Microsoft bringt erste Windows-10-Entwicklerwerkzeuge

Mit dem Software Developer Kit für die Windows-10-Vorschauversion gibt Microsoft Entwicklern erste Einblicke in die App-Produktion für das neue Betriebssystem.

Entwickler, die in Zukunft Apps für Windows 10 entwickeln wollen, erhalten nun den ersten Eindruck der offiziellen Werkzeuge dafür. Für die Windows-10-Vorschauversion (Technical Preview) wurde nun ein Software Developer Kit (SDK) vorgestellt. Dieses ist Teil eines Werkzeug-Pakets, das gemeinsam mit dem Visual Studio 2015 Community Technology Preview 6 zum Einsatz kommt.

Wie ZDNet berichtet, versucht Microsoft mit seiner Universal App Plattform (UAP) Entwickler dazu zu motivieren, Apps zu kreieren, die auf einer Vielzahl unterschiedlicher Geräte zum Einsatz kommen können. Microsoft verfolgt mit Windows 10 seine Vision von "One Windows", bei dem es künftig keine unterschiedlichen Betriebssystem-Versionen für PCs, Tablets und Smartphones geben soll.