Suchabfragen in Firefox bescheren Mozilla ein kräftiges Einnahmenplus.

© Reuters/ALBERT GEA

Firefox & Co.
11/23/2013

Mozilla Foundation steigert Einnahmen um 90 Prozent

Der Großteil der Einnahmen der gemeinnützigen Organisation, die unter anderem hinter dem Webbrowser Firefox steht, stammen von Google.

Die Mozilla Foundation hat vor kurzem ihren Finanzbericht für das Jahr 2012 vorgelegt. Gegenüber dem Vorjahr verzeichnete Mozilla ein Einnahmenplus von mehr als 90 Prozent.

Insgesamt nahm die gemeinnützige Organisation im vergangenen Jahr 311 Millionen US-Dollar ein. Etwas mehr als 304 Millionen davon stammen von Lizenzeinnahmen von Suchmaschinenbetreibern. Wobei Google mit rund 300 Millionen Dollar den Löwenanteil beisteuerte. Mozilla hatte seine Suchpartnerschaft mit Google Ende 2011 verlängert.