© Pornhub

Pornhub-Statistik
01/09/2018

Porno-Konsum verlagert sich auf das Smartphone

Pornhub veröffentlicht jedes Jahr eine Statistik über ihre Nutzer. Daraus ist ersichtlich, dass der Großteil der Nutzer via Smartphone auf die Porno-Videos zugreift.

2017 vermeldet das Netzwerk 28,5 Milliarden Besucher auf seiner Website und rund 81 Millionen Besuche pro Tag. Das berichtet „The Next Web“.

Die User konsumierten dabei 3,732 Petabytes Porno-Videos, also rund zehn Millionen GB pro Tag. Zum Vergleich: Damit würde man den Speicher aller iPhones, die es derzeit auf der Welt gibt, schlagartig voll machen, wie Pornhub betont.

Betriebbsysteme

Die meisten Pornos werden übrigens am Smartphone angsehen. Desktop-Streaming ist nur für rund 24 Prozent des Traffics verantwortlich. 67 Prozent kommt via Smartphone. Beim Desktop-Streaming benutzen 80 Prozent Windows, 15 Prozent Mac OS, drei Prozent Linux und drei Prozent ein anderes Betriebssystem. Bei mobilen Betriebssystemen sieht es hingegen 50/50 zwischen Android und IOS aus.