Digital Life
22.02.2017

Star Wars: Dreharbeiten zum Han-Solo-Film haben begonnen

Der Weltraum-Schmuggler Han Solo bekommt seinen eigenen Star-Wars-Film. Seit dieser Woche wird in London gedreht.

Rogue One war das erste Spin-Off der beliebten Science-Fiction-Saga, das unter dem Label „A Star Wars Story“ erschienen ist. Im zweiten der geplanten drei Kinofilme dreht sich alles um Han Solo.

Der „A Star Wars Story“ Han-Solo-Film hat zwar noch keinen offiziellen Titel, dafür steht aber bereits fest, dass er in Österreich am 24. Mai 2018 anlaufen wird. Die Dreharbeiten zu dem Film haben diese Woche in den Pinewood Studies in London begonnen.

Details zur Handlung wurden noch nicht verraten. Zeitlich wird sie vor „Episode IV: Eine neue Hoffnung“ spielen. Star-Wars-Fans gehen davon aus, dass die Geschichte erzählt wird, wie Han Solo in die Schuld von Jabba the Hutt geraten ist.

Cast

Alden Ehrenreich wird Han Solo spielen, Joonas Sutamo seinen treuen und haarigen Gefährten Chewbacca. Donald Glover ist als Lando Calrissian im Film zu sehen. Woody Harrelson spielt Garris Shrike, der Mann, der Han Solo aufgezogen hat. Ebenfalls dabei sind Thandie Newton und Phoebe Waller-Bridge. Ihre Rollen wurden noch nicht verraten.

Regie führen Phil Lord und Christopher Miller, das Drehbuch stammt von Lawrence und Jon Kasdan. „Es gibt nichts Schöneres als mit solch kreativen und einzigartigen Menschen aus aller Welt zusammen zu kommen, um gemeinsam Kunst entstehen zu lassen“, so Phil Lord und Christopher Miller über die Arbeit mit Cast und Crew: „Wir sind sehr bewegt und glücklich.“