© werk

Elektromobilität
05/19/2014

Tesla eröffnet ersten Supercharger in Wien

Elektroautohersteller Tesla installiert eine Schnellladestation bei seinem Service Center im 23. Wiener Gemeindebezirk. Es ist erst die zweite in Österreich.

Bisher konnten österreichische Tesla-Besitzer die Batterie ihres Fahrzeugs einzig in St. Anton am Arlberg innerhalb von nur 30 bis 40 Minuten zu 80 Prozent aufladen. Weitere Stationen werden laut Tesla folgen. Die neue Supercharger-Station in Wien bietet vier Ladeplätze und ist 24 Stunden täglich geöffnet. Besitzer eines Tesla Model S (hier im futurezone-Test) können ihr Fahrzeug dort kostenlos mit Strom betanken.

In der Tesla-Heimat USA ist das Supercharger-Netz soweit ausgebaut, dass man den Staat alleine durch Zwischenstopps an den firmeneigenen Stationen durchqueren kann. Besonders zwischen großen Ballungsräumen wurden Stationen installiert, um dem für Elektroautos klassischen Problem der begrenzten Reichweite zuvorzukommen.

Der Tesla Supercharger in Wien befindet sich in der Gutheil-Schoder-Gasse 17.