Digital Life
11.08.2018

Video: Bastler baut funktionierenden Helikopter im Lego-Look

Der Hubschrauber wiegt nur rund zwei Kilogramm und kann mithilfe von vier kleinen Rotoren auch tatsächlich abheben.

Der Luftfahrt-Fan und Bastler Adam Woodworth hat einen riesigen Helikopter im Lego-Look gebaut, der auch tatsächlich fliegen kann. Beim Design des Hubschraubers wurde Woodwoorth von einem alten Lego-Set inspiriert.

Als Vorlage für den Helikopter diente ihm ein Lego-Set, das einige vielleicht noch aus ihrer Kindheit kennen - der Lego Flughafen mit der Nummer 6396, der 1990 auf den Markt kam.

Anstatt das Modell aus richtigen Lego-Steinen anzufertigen, entschied sich Woodworth dafür, Styropor zur verwenden. Hauptgrund dafür dürfte wohl das Gewicht gewesen sein. Auf diese Weise bringt der Helikopter nicht einmal zwei Kilogramm auf die Waage.

In die Luft schraubt sich der Helikopter aber nicht mit dem riesigen Hauptrotor, sondern ähnlich wie bei herkömmlichen Hobby-Drohnen mit vier kleinen Rotoren, die an den Landekufen angebracht sind. Dafür hat Woodworth auch einen 4000mAh-Akku und einen Acro Naze 32 Flight Controller verbaut.