© Thom Richard

Viral
09/23/2016

Video: Pilot fast von Flugzeug geköpft

Ein Pilot in der "Air Race 1" wurde bei einem missglückten Startversuch beinahe von einem Konkurrenten geköpft. Er hielt den Vorfall auf Video fest.

Ein schwedischer Kunstflugpilot wurde aufgrund eines Fehlers bei einem Luftrennen fast von einem anderen Flugzeug geköpft. Der Pilot Thom Richard hielt den Vorfall mit einer Action-Cam fest und veröffentlichte das Video auf YouTube. Dort erhielt es binnen weniger Tage mehr als 1,5 Millionen Zugriffe. Der Vorfall ereignete sich bereits am 18. September im Rahmen eines "Air Race 1"-Rennens, ähnlich dem "Red Bull Air Race". Richards Flugzeug hatte Probleme mit dem Motor, weswegen er den Start abbrechen musste. Das signalisierte er auch den Verantwortlichen, doch die Konkurrenten hinter ihm starteten dennoch.

Der Konkurrent, der auf seiner Bahn nach ihm starten sollte, krachte trotz Ausweichmanöver mit rund 100 km/h in sein Flugzeug und streifte dabei sein Cockpit mit dem linken Flügel. Das Flugzeug ist schwer beschädigt und wird mehrere Monate nicht einsatzfähig sein. Zudem verletzte sich Richard beim Unfall die Hand. Er sei aber dennoch nicht verärgert über den Vorfall. "Tatsächlich glaube ich, dass ich sehr viel Glück hatte. Ein bisschen mehr als einen Meter weiter rechts und ich wäre Hackfleisch gewesen."