myfuzo
01.04.2016

Sieger des Fotowettbewerbs Licht & Stimmung gekürt

Mit einer Laterne, durch die die Morgensonne scheint, konnte Willi Steurer die Fachjury überzeugen.

Gemeinsam mit Sony hat die futurezone den Fotowettbewerb Licht & Stimmung durchgeführt. Dabei sollte das Spiel mit Licht im Vordergrund stehen. Gesucht wurden also Fotos, die unter schwierigen oder suboptimalen Bedingungen ohne Hilfe eines Blitzes entstanden sind. Womit die Fotos geschossen wurden, spielte dabei keine Rolle. Vom Smartphone bis zur Profi-Spiegelreflexkamera war also alles zugelassen, im Vordergrund standen Idee und Motiv.

Dem Aufruf, Fotos einzureichen, sind sehr viele futurezone-Leser gefolgt. Am Ende der Frist waren es rund 2.200 Schnappschüsse, aus denen eine Fachjury den Gewinner bestimmen durfte. Die Jury bestand aus Foto-Experten von futurezone.at sowie von Sony.

Sonniges Siegerfoto

Über den Sieg darf sich Willi Steurer aus Zillingdorf-Bergwerk in Niederösterreich freuen. Auf dem Siegerbild ist eine Laterne zu sehen, durch die die aufgehende Sonne scheint. Als Hauptpreis wurde ihm von Sony-Sprecherin Susanne Stadler-Graf eine neue Vollformat-Systemkamera Sony A7S II samt 28–70mm-Objektiv überreicht.

„Ich habe das Foto eingereicht, weil es meiner Meinung nach das Thema perfekt getroffen hat“, erzählt Steurer bei der Preisverleihung. Entstanden ist die Aufnahme im Urlaub auf der griechischen Insel Korfu, im Hintergrund ist das Meer zu sehen.

„Beim Siegerfoto haben uns speziell der kreative Ansatz, die spielerische Bildsprache und die gute Kombination von Licht und Schatten beeindruckt“, so Stadler-Graf. Bei derartigen Wettbewerben gehe es „um das Erlebnis Fotografie an sich und nicht nur um das reine Verkaufen von Kameras“.
„Es ist unglaublich spannend zu sehen, welch kreatives Potential die Fotografie bei Menschen hervorbringt, ganz abgesehen von den Emotionen, die sie zu vermitteln vermag“, erklärt Stadler-Graf.