Produkte
19.08.2018

Harry Potter-Zauberstab bringt Kindern das Coden bei

Per Drag&Drop lernen die Kinder einfache Programmierkenntnisse. In Österreich gibt es einen ähnlichen Anbieter.

Kano, ein Entwickler von edukativem Kinderspielzeug, hat einen Zauberstab im „Harry Potter“-Stil [SM1] entwickelt, mit dem Kinder spielerisch Programmiersprachen lernen können. Dazu baut das Kind zuerst die Hardware des Zauberstabs zusammen und startet anschließend ein dazu passendes Programm, mit dem einzelne Befehle per Drag&Drop an einander gereiht werden. Neben der grafischen Darstellung der Befehle kann das Kind auch auf einen Modus umschalten, in dem der dazu passende Javascript-Code zu sehen ist. Sind die Befehle eingegeben, so können die Kinder zum Beispiel durch Bewegungen des Zauberstabs Objekte auf dem Bildschirm ihres Tablets bewegen.

 

Vorbestellungen für das Spielzeug sind auf der Website für 99,99 Euro möglich, als Liefertermin wird der 1. Oktober 2018 angegeben. Insgesamt soll es über 70 unterschiedliche Programmier-Challenges geben, das System ist mit iOS, Android, Windows und Mac kompatibel.

Auch von anderen Anbietern gibt es Spielzeuge, mit denen Kinder das Programmieren erlernen können. In Österreich ist etwa das Start-up Robo Wunderkind aktiv, mit dessen Bausätzen programmierbare Roboter erstellt werden können. Hier kann das Starter-Set für 179 Euro vorbestellt werden, voraussichtlicher Liefertermin ist September 2018.