HTC zeigt Sensation XL mit 4,7-Zoll Display

© HTC

Update
01/20/2012

HTC verbannt Schnüffel-Software Carrier IQ

Noch dieses Monat werden Updates veröffentlicht, welche das umstrittene Tracking-Tool von HTC-Handys entfernen, die beim US-Mobilfunker Sprint angeboten werden.

Wie das US-Technikportal The Verge direkt von HTC erfahren hat, wird derzeit an Updates gearbeitet, die Carrier IQ von HTC-Smartphones verbannen. In einer Stellungnahme heißt es: "Wir können bestätigen, dass wir mit Sprint an Software arbeiten, die Carrier IQ von unseren Handys entfernt und darüber hinaus weitere Sicherheitsverbesserungen bringt." Die Aktualisierungen sollen noch im Jänner ausgeliefert werden.

Die umstrittene Software Carrier IQ sammelt Daten wie Standorte und Verbindungsqualität, die Mobilfunkbetreiber auswerten, um ihre Netzqualität zu verbessern.

Es ist nicht bekannt, wann und ob das strittige Programm auch von anderen Sprint-Handys entfernt wird. Fraglich ist außerdem, ob Carrier IQ durch andere Tools ersetzt wird, über die der Mobilfunker Rückschlüsse auf die Qualität des Netzes ziehen kann.

Mehr zum Thema

  • Carrier IQ: Daten "irrtümlich" gesammelt
  • Carrier IQ: Sammelklage gegen Mobilfunker
  • Carrier IQ spioniert in Österreich nicht nach
  • Aufregung um Schnüffel-Software am Handy
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.