Produkte 12.06.2018

Mercedes zeigt elektrischen Kompaktwagen-Prototyp

© Bild: Mercedes/YouTube Screenshot

Mercedes hat den vollelektrischen Prototypen EQA vergangene Woche in Italien präsentiert.

Der EQA soll im selben Marktsegment angeboten werden wie die Mercedes A-Klasse. Als Konzept wurde der rein elektrisch angetriebene Kompaktwagen bereits vor einem Jahr auf der Automesse in Frankfurt präsentiert. Damals gab Mercedes an, dass die Batterie bis zu 60 Kilowattstunden liefern werde, was eine Reichweite von 400 Kilometer ermöglichen solle. Zwei Elektromotoren sollten 268 Pferdestärken liefern, wie electrek schreibt.

Youtube 55xFZ0veFkc

Der Allradantrieb des Kleinwagens sollte das Auto in etwa fünf Sekunden von 0 auf 100 Stundenkilometer beschleunigen. Eine Schnellladefunktion wurde ebenfalls angekündigt. Sie soll in zehn Minuten für 100 Kilometer zusätzliche Reichweite sorgen. Ob der Prototyp all diese Versprechungen erfüllt, ist derzeit nicht bekannt, ebensowenig wie ein Verkaufsdatum. Das Design des Prototypen scheint zudem recht futuristisch für ein Auto, das tatsächlich in Kürze in Serie gehen soll.

( futurezone ) Erstellt am 12.06.2018