Produkte
13.05.2018

Microsoft entwickelt smarten Lautsprecher

Der Softwarekonzern entwickelt gemeinsam mit dem Fertiger Quanta einen Lautsprecher, auf dem der Sprachassistent Cortana zum Einsatz kommen soll.

Mit Ausnahme des Harman Kardon Invoke, der Cortana integriert hat, ist der Microsoft-Assistent in smarten Lautsprechern bislang nicht vertreten. Dominiert wird der Markt von Amazon und Google. Wie Winfuture in Erfahrung gebracht hat, hat Microsoft bei smarten Speakern aber durchaus Ambitionen. Wie aus Dokumenten eines Entwicklerteams hervorgeht, arbeitet der Softwarekonzern gemeinsam mit dem taiwanesischen Fertiger Quanta an einem eigenen Design für einen smarten Speaker.

Das Projekt stecke noch in einer frühen Phase, heißt es weiter. Es seien noch mehrere Entwicklungsstufen zu durchlaufen.  Ob es kommerziell umgesetzt werde, sei noch offen. Auch ob der Lautsprecher gegebenenfalls unter der Marke Microsoft oder als Referenzdesign für Drittanbieter veröffentlicht werden soll, sei noch nicht geklärt.