© Thomas Prenner

Produkte
04/24/2014

Microsoft startet Office 365 Personal

Das Software-Paket mit Word, Excel, PowerPoint, Outlook und Co. ist vorwiegend an Privatanwender gerichtet und kostet 69 Euro pro Jahr.

Microsoft will sein Office-Paket offenbar auch wieder für Privatanwender attraktiv machen. Office 365 Personal kann auf einem PC oder Mac sowie einem Windows-Tablet oder iPad installiert werden und beeinhaltet jeweils aktuellsten Vollversionen von Word, Excel, PowerPoint, Outlook, OneNote, Publisher und Access sowie 20 GB OneDrive Speicherplatz und Gesprächsguthaben für 60 Skype Minuten pro Monat. Im Jahresabo kostet Office Personal 69 Euro, bei monatlicher Bezahlung werden sieben Euro fällig.

Microsoft spürt bei Privatantwendern offenbar zunehmend den Druck von Gratis-Alternativen wie etwa Google Docs, Open Office oder Libre Office. Das Geschäft mit der Büro-Software ist traditionell eines der finanzstärksten des Konzerns.