Für diejenigen, die gerne ein einzigartiges Smartphone hätten stellt Lenovo das Vibe Z2 und das Vibe X2 vor. Bei letztem kann man das Material selbst wählen.

© Lenovo

IFA 2014
09/04/2014

Neues Smartphone von Lenovo aus Material nach Wahl

Mit dem Vibe X2 will Lenovo ein Smartphone auf den Markt zu bringen, bei dem man sich aussuchen kann, aus welchem Material es bestehen sollen.

Der chinesische Hersteller Lenovo hat auf der Elektronikmesse IFA zwei neue Smartphones vorgestellt. Als Besonderheit wird das Modell Vibe X2 in drei Schichten zusammengefügt. Diese können nach Wahl aus verschiedenen Materialien bestehen, etwa Metall, Kunststoff, Glas oder Bambus, kündigte das Unternehmen am Donnerstag in Berlin an.

Vibe X2

Das X2 hat ein 5 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1920 mal 1080 Pixel. Es verfügt über einen Acht-Kern-Prozessor von Mediatek, 2 GB RAM, 32 GB internen Speicher, einer 13-MP-Hauptkamera und einer 5-MP-Frontkamera. Der Akku hat eine Kapazität von 2300 mAh und das Gewicht beträgt 120 Gramm. Die Frontkamera

Vibe Z2

Für das andere Modell Vibe Z2 wirbt Lenovo mit einem sehr hellen Bildschirm. Dieser ist 5 Zoll groß und löst mit 1280 mal 720 Pixel auf. Das Z2 hat einen Metallkörper und läuft mit einem 64-Bit-Quad-Core-Prozessor von Qualcomm. Es hat 2 GB RAM, 32 GB internen Speicher und einen 3000 mAh Akku.

Ungewisse Zukunft

Beide Mobiltelefone werden zunächst nicht in Deutschland oder Österreich vertrieben. Lenovo verkauft seine Produkte weltweit in 36 Staaten, konzentrierte sich bislang aber auf Schwellenländer in Asien, Afrika und dem Nahen Osten. Bis Jahresende will Lenovo den US-Handyhersteller Motorola übernehmen. Wie die Strategie dann aussehen werde, könne er noch nicht preisgeben, sagte Lenovo-Manager Colin Giles.

Lenovo hatte 2005 die PC-Sparte von IBM übernommen. Bei PCs steht das chinesische Unternehmen mit knapp 20 Prozent Weltmarktanteil heute auf Platz eins, beiMobiltelefonen auf Rang vier. Seit 2011 gehört die Essener Medion AG zu Levono.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.