Produkte
30.10.2013

Oculus Rift kommt für Android

Die Virtual-Reality-Brille Oculus Rift soll in einer verkleinerten Version auch für Android-Geräte veröffentlicht werden.

Am Dienstag haben die Macher der Oculus Rift Reality Brille laut VentureBeat angekündigt, eine Version für mobiles Gaming auf den Markt zu bringen. Laut dem Unternehmenschef Brendan Iribe soll die Variante gleichzeitig oder kurz nach der PC-Version erscheinen. Sie soll Android-Geräte unterstützen und außerdem leichter als die PC-Version sein. Mit Apples mobilem Betriebssystem iOS wird sie zum Start nicht kompatibel sein.

Die Macher hoffen auch darauf, dass die Brille auch bei Filmen und TV-Serien eingesetzt wird und so auch in den Heimkinos Einzug hält. Oculus Rift sorgte Ende 2012 für Aufsehen, als das Projekt über Kickstarter rund 2,5 Millionen Dollar sammeln konnte. Die futurezone konnte die Virtual-Reality-Brille bereits ausprobieren.