Produkte
22.09.2018

Peugeot zeigt E-Coupé-Konzept mit 600 Kilometer Reichweite

Der französische Autohersteller setzt auf ein Retro-Design mit Samt-Innenleben.

Im Vorfeld der Pariser Autoshow hat der französische Autobauer Peugeot sein Konzept für ein elektrisch betriebenes Coupé vorgestellt. In Sachen Design erinnert das Konzept mit der Bezeichnung e-Legend an den klassischen Peugeot 504, der erstmals in den späten 60ern hergestellt wurde. Gleichzeitig erinnert das E-Auto aber auch an US-amerikanische Muscle Cars, wie Electrek schreibt.

„Samt macht ein Comeback“ erklärt der französische Autohersteller und hat das Innenleben des Konzepts entsprechend gestaltet. Auffällig ist außerdem das ungewöhnlich geformte Lenkrad.

Reichweite

Laut Peugeot soll das Auto mit einem 100kWh-Akku ausgestattet sein und eine Reichweite von 600 Kilometer laut WLTP-Standard aufweisen. Im Alltag sollen es laut Electrek knapp 500 Kilometer sein. Peugeot rechnet damit, dass das Auto „in weniger als vier Sekunden“ von null auf 100 km/h beschleunigt und eine Höchstgeschwindigkeit von 220 km/h aufweisen wird.

Zur geplanten Ladetechnik hält sich das französische Unternehmen noch zurück, erklärt aber, dass man 500km Reichweite in 25 Minuten aufladen können wird. Außerdem soll Laden per Induktion möglich sein.