Produkte
31.07.2012

Twitter führt Cashtags ein

Mit einem Dollarzeichen und dem Kürzel des börsennotierten Unternehmens lassen sich alle relevanten Tweets zum Unternehmen anzeigen. Diese Funktion ähnelt allerdings relativ stark der von StockTwits, der die Cashtags bereits seit längerer Zeit anbietet.

Der Mikroblogging-Dienst Twitter führt nun neben dem Hashtag mit dem " Cashtag" ein neues Features ein. Durch das Setzen des Dollarzeichens vor dem Kurznamen eines börsennotierten Unternehmens werden alle Tweets angezeigt, in der das Unternehmen erwähnt wird. Twitter demonstrierte dies am Montag mit einem Beispieltweet, in dem das Börsenkürzel von GM vorkam.

Funktion wie bei StockTwits
Damit macht Twitter nun einem Drittanbieter, StockTwits, massiv Konkurrenz. Dieser bietet die Cashtags bereits seit längerer Zeit an, durch die allgemeine Einführung dürfte StockTwits wohl massiv an Nutzern verlieren. "Auf eine schmutzige Art und Weise ist es das ultimative Kompliment", schreibt StockTwits-Mitbegründer Howard Lindzon auf seinem Blog. Die Einführung der Cashtags soll allerdings nicht StockTwit vom Markt verdrängen, sondern, wie The Next Web vermutet, Twitter neue Geschäftsfelder eröffnen.

Mehr zum Thema

  • 9,66 Millionen Tweets zur Olympia-Eröffnung
  • Apple wollte bei Twitter einsteigen