Science
06.08.2013

Curiosity spielt "Happy Birthday" am Mars

Der Mars-Rover feiert sein erstes Jahr am Mars mit einem Geburtstagsständchen, das mit Hilfe des Motors seiner Untersuchungseinheit für Bodenproben erzeugt wird. In einem Video erläutern die NASA-Forscher, wie sie das umsetzen konnten und geben einige beeindruckende Details zur Mars-Mission bekannt.

Die Raumfahrtbehörde NASA hat sich zum "Geburtstag" von Mars-Rover Curiosity etwas Besonderes einfallen lassen. Zur Feier des Tages spielte die Einheit von Curiosity, die für die Untersuchung von Bodenproben vorgesehen ist, das Lied "Happy Birthday". Da Curiosity allerdings nicht mit Lautsprechern ausgestattet ist, mussten die Forscher mit einem Trick arbeiten. Teil der Einheit ist ein Motor, der sehr hochfrequente Töne produzieren kann. Während das normalerweise recht unspektakulär klingt, wurde dies für den 5.August extra angepasst.

Mehr als 36.700 Bilder
Am 5.August 2012 ist Curiosity auf dem Mars gelandet, weswegen die NASA-Forscher diesen Tag als Geburtstag des Rovers sehen. Die NASA veröffentlichte bereits vor einigen Tagen 

, in dem das erste Jahr des Rovers am Mars verfolgt werden kann. Bislang nahm Curiosity laut der NASA 36.700 Bilder in hoher Auflösung auf, fuhr rund eine Meile (ca. 1,6 Kilometer) und hat Material von zwei Felsen untersucht.

Mehr zum Thema

  • Curiosity: Jahresrückblick als Zeitraffer-Video
  • NASA plant Curiosity-Nachfolger für 2020
  • Mars-Rover Curiosity auf Bergtour
  • Curiosity nahm weitere Bohrung vor