© arXiv:1509.03622v1, T. S. Boyajian et. al

Weltraum

Mysteriöser Stern: Kometenschwärme statt Aliens

Nachdem Nasa-Forscher auf Basis von Daten des Weltraumteleskops Kepler ungewöhnliche Lichtschwankungen bei dem Stern KIC 8462852 nachgewiesen hatten und ihre Ergebnisse im September veröffentlichten, kamen auch Spekulationen über außerirdische Artefakte auf, die den Stern umkreisen könnten.

Nun haben Forscher aktuelle Daten des Spitzer-Teleskops der Nasa ausgewertet, um Erklärungen für das ungewöhnliche Verhalten zu finden. Dabei machten sie Kometenschwärme als die wahrscheinlichste Ursache für das seltsame Verhalten aus. Allerdings seien noch weitere Untersuchungen notwendig, teilte die Nasa in einer Aussendung mit. Was genau um den Stern herum passiere, wisse man noch nicht genau, sagte Studienleiter Massimo Marengo von der Iowa State University. Aber das mache den Stern interessant.

Auch die Alien-Jäger des SETI-Instituts haben sich des Sterns bereits angenommen und ihr Allen Telescope Array (ATA) auf den Himmelskörper gerichtet. Auch sie konnten keine Hinweise auf Aliens entdecken.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare