Science 05.05.2018

So kann man den Start der Mars-Sonde InSight im Livestream sehen

Die Atlas-V-Rakete mit InSight an Bord auf der Startrampe © Bild: NASA

Ab 13 Uhr öffnet sich heute das Start-Fenster für die NASA, um die Sonde inSight Richtung Mars zu schicken.

Wenn alles glatt geht, wird InSight heute zum Mars aufbrechen. Die NASA beginnt mit dem Livestream ab 12:30 unserer Zeit. Das Zeitfenster für den Start öffnet sich um 13:05. Den Livestream könnt ihr hier oder auf der Website der NASA ansehen.

Youtube wwMDvPCGeE0

Sollte der Start verschoben werden müssen, etwa aufgrund von schlechtem Wetter, sind mehrere Ersatztermine bis zum 8. Juni geplant. Verläuft er heute planmäßig, soll InSight am 26. November am Mars landen.

Die NASA führt den Start selbst durch. Es ist der erste Marsflug, der von der Westküste aus stattfindet. Üblicherweise beginnen die Marsmissionen in Florida, an der der Ostküste. Die Raketen können so durch die Erdrotation mehr Schwung holen für die Reise zum Mars. Da InSight relativ leicht ist, hat die Atlas-V-Rakete genügend Kraftreserven, um von der Westküste aus zu starten.

Mini-Satelliten

Ebenfalls an Bord der Rakete sind zwei CubeSats. Die Mini-Satelliten haben in etwa die Größe von Cornflakes-Schachteln und heißen MarCO-A und MarCO-B. Es sind die ersten CubeSats, die außerhalb des Erdorbits agieren werden.

Sie sollen den Mars umkreisen, Daten von InSight sammeln und zum Mars Reconnaissance Orbiter weiterleiten. Dieser umkreist ebenfalls den Mars. Die Satelliten sind nicht essenziell für die Mission. Es handelt dabei primär um einen Test der zeigen soll, ob CubeSats auch außerhalb des Erdorbits funktionieren.

( futurezone ) Erstellt am 05.05.2018