fuzowatch

So haben wir mit der endlosen Kletterwand den Stephansdom bestiegen

Einmal im Weltall klettern: Ein Forschungsteam der Technischen Universität Wien macht das mit einer VR-Kletterwand möglich. Auf einer sich stetig bewegenden Wand wird mit einer VR-Brille und Trackern an Händen und Füßen geklettert. "Das ist ein hybrides System. Es besteht einerseits aus Hardware und andererseits aus VR", betont Projektleiter Horst Eidenberger.

Wir haben das Team der TU Wien besucht und die VR-Kletterwand einmal selbst ausprobiert.

Den Artikel mit allen Infos zur endlosen Kletterwand, findet ihr am Montag auf futurezone.at

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Patricia Bartos

PatriciaBartos

Seit September 2020 Videoredakteurin bei der futurezone und profil.at, davor ORF und VICE/Noisey. Beschäftigt sich gerne mit Netzpolitik, Social Media und Science.

mehr lesen Patricia Bartos

Andreea Iosa

Andreea Iosa beschäftigt sich mit neuesten Technologien und Entwicklungen in der Forschung – insbesondere aus Österreich – behandelt aber auch Themen rund um Raumfahrt sowie Klimawandel.

mehr lesen Andreea Iosa

Kommentare