Zur mobilen Ansicht wechseln »

Hardware Apple verkauft Virtual-Reality-Headset um 30 Dollar.

Foto: Apple/View-Master
Apple hat seit kurzem ein Virtual-Reality-Headset in seinem Online-Shop im Angebot. Es ist der erste Schritt in ein Feld, das für Apple in Zukunft sehr wichtig werden könnte.

Apple hat ein erstes Virtual-Reality-Headset für iPhones in seinen Online-Shop aufgenommen. Das View-Master Virtual Reality Starter Pack wird im US-Shop um knapp 30 US-Dollar verkauft, im österreichischen Online-Shop ist es derzeit nicht verfügbar. Das Gerät ist mit iPhones (ab 5) kompatibel und funktioniert ähnlich wie etwa Googles Cardboard.

Wie MacRumors berichtet, arbeiten bei Apple derzeit außerdem „hunderte“ Mitarbeiter an Virtual-Reality-Produkten. Demnach will der Konzern Mittel und Wege finden, wie man die neue Technik in zukünftige iOS-Geräte integrieren könnte. Inwieweit der Konzern auch ein eigenes Virtual-Reality-Headset plant, ist derzeit noch unklar. Zuletzt wurden unter anderem Virtual-Reality-Experten eingestellt.

(futurezone) Erstellt am 10.02.2016, 15:39

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Ihr Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!