Canon: Mehr Gewinn mit Überwachungskameras

Der Kamerakonzern rechnet mit seinem besten Ergebnis seit einem Jahrzehnt. OLED-Displays und Überwachungskameras lassen die Kassen klingeln.

Canon hat für 2018 einen kräftigen Gewinnsprung in Aussicht gestellt. Nach dem Ausbau des Kamera- und Drucker-Spezialisten zu einem Technologiekonzern mit größerer Angebotspalette werde der Betriebsgewinn voraussichtlich um 27 Prozent auf umgerechnet 3,2 Milliarden Euro steigen, teilte das japanische Unternehmen am Dienstag mit. Dies sei das höchste Ergebnis seit einem Jahrzehnt.

Breit aufgestellt

Damit liegt die Vorhersage des Konzerns über den Erwartungen von Analysten. Wegen der wachsenden Konkurrenz durch Smartphones für das Kamerageschäft hat sich Canon mit Zukäufen breiter aufgestellt und profitiert nun von der Nachfrage nach OLED-Displays und Überwachungskameras.

Mehr zu diesem Thema

Rekord-Drohnenschwarm bei Olympia: "Idee ist in Linz geboren"

Betrugsverdacht: USA stoppen 600-Millionen-Dollar-ICO

Japan schickt Satelliten mit kleinster Rakete ins All