Zur mobilen Ansicht wechseln »

Play Store Erste Android-App mit mehr als fünf Milliarden Downloads.

 
  - Foto: REUTERS/STEPHEN LAM
Der Rekord ist allerdings nicht lupenrein: Die App ist auf Android vorinstalliert und wird beim ersten Play-Store-Login als „heruntergeladen“ markiert.

Im Google Play Store wurde ein Meilenstein erreicht: Erstmals hat es eine App geschafft, mehr als fünf Milliarden mal heruntergeladen zu werden – wobei diese Angabe technisch gesehen nicht ganz korrekt ist.

Bei der App handelt es sich um Google Play Services, eine Kern-Funktion von Android. Diese ist bei Smartphones und Tablets, die Google zertifiziert sind, vorinstalliert. Geht man nach dem Einrichten des Smartphones oder Tablets das erst mal online, wird die App, genauso wie andere vorinstallierte Apps, als „heruntergeladen“ markiert.

Beeindruckend ist die Zahl trotzdem. Sie sagt aus, dass bisher über fünf Milliarden Android-Geräte in Betrieb genommen wurden und online gegangen sind. Das heißt aber wiederum nicht, dass so viele derzeit in Betrieb sind. Google geht hier von etwa zwei Milliarden Stück aus. Auch die Gesamtzahl der verkauften Android-Geräte ist unklar, da Smartphones und Tablets die offline bleiben oder ohne Play Store ausgeliefert werden, so nicht erfasst werden.

(futurezone) Erstellt am 31.07.2017, 16:49

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?