Zur mobilen Ansicht wechseln »

Trotz Ausfällen Silvester-Rekord: 75 Milliarden Nachrichten per WhatsApp.

Neujahrsgrüße über WhatsApp sind offenbar sehr beliebt.
Neujahrsgrüße über WhatsApp sind offenbar sehr beliebt. - Foto: EPA/DANIEL DEME
Obwohl es zu Silvester Störungen beim Messaging-Dienst gekommen war, wurden insgesamt 75 Milliarden Nachrichten per WhatsApp verschickt.

Bei WhatsApp wurde zu Silvester ein neuer Rekord aufgestellt: 75 Milliarden Nachrichten wurden verschickt – so viel wie noch nie zuvor an einem Tag. Das bestätigte ein Sprecher gegenüber „VentureBeat“. Zum Vergleich: Im Jahr davor kam der Messaging-Dienst auf 63 Milliarden verschickte Nachrichten zu Silvester.

Von den 75 Milliarden Nachrichten waren 13 Milliarden Bilder und fünf Milliarden Videos, der Rest Text. Auch die neue Funktion „Status“ wurde häufig genutzt, um Momente zu teilen. Derzeit hat WhatsApp rund 1,3 Milliarden monatlich aktive Nutzer.

WhatsApp hatte zu Silvester allerdings wieder mit weltweiten Ausfällen zu kämpfen. Am meisten betroffen war offenbar Westeuropa – und damit auch Österreich -, aber auch in New York oder Mumbai kam es zu Ausfällen. Auch in Deutschland, den Niederlanden, Großbritannien, Italien und Spanien kam es zu schweren Ausfällen, berichteten Medien online. Die Meldungen häuften sich besonders gegen 20.00 Uhr. WhatsApp hatte sich am Neujahrstag dafür entschuldigt.

(futurezone) Erstellt am 04.01.2018, 12:57

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?