Apps
05/01/2017

Amazon stellt kostenlose Apps ein

Nutzer der Amazon Underground App werden ab 2019 keine kostenlosen Android-Apps mehr erhalten. Der Online-Einzelhändler stellt sein Underground Actually Free-Programm ein.

Über die Amazon Underground App konnten Nutzer von Amazons Fire Tablet, aber auch anderer Android Geräte, kostenlose Apps beziehen. Nun kündigte der Online-Einzelhändler die Einstellung seines Underground Actually Free-Programms an. Nutzer des Fire Tablets können die kostenlosen Apps noch bis 2019 nutzen. Für andere Android-Geräte endet das Programm bereits im heurigen Sommer. Bereits ab Ende Mai will Amazon keine Einreichungen für das Programm mehr akzeptieren.

Amazon brachte startete seine Underground App vor zwei Jahren in seinem App Store an den Start. Mittlerweile verfüge der App Store aber über mehr als 800.000 Apps und Spiele, heißt es in der Amazon-Mitteilung. Die Underground App werde weiterhin bestehen bleiben. Über sie könnten Nutzer künftig bei Amazon einkaufen oder Inhalte von Prime Video beziehen.